Ein wichtiger Bestandteil der Behandlung in unserer Klinik ist das Entlassmanagement. Wir möchten, die kleinen und größeren Patienten so gut und schnell wie möglich auf die Entlassung vorbereiten und, falls erforderlich, die ambulante Weiterversorgung zuhause planen.

Um für eine individuelle Beratung ausreichend Zeit zu haben, beginnt unser multiprofessionelles Team bereits bei der Aufnahme des Kindes, gemeinsam mit allen beteiligten Personen, die Entlassvorbereitungen.

Nach Einschätzung des behandelnden Arztes wird der Entlasstermin geplant und den Eltern mitgeteilt. Somit können sich die Familien in Ruhe um alle erforderlichen Dinge für den Weg nach Hause kümmern.

Alle Krankenhäuser sind seit dem 1.10.2017 laut §39 Abs. 1a S.9 SGB V dazu verpflichtet, ein strukturiertes Entlassmanagement anzubieten. Hierfür ist es erforderlich, dass der Sorgeberechtigte bei Aufnahme des Kindes außer dem Behandlungsvertrag auch die Einverständniserklärung zur Durchführung des Entlassmanagements unterschreibt.

Mitarbeiterinnen des pädiatrischen Entlassmanagement:

Ute Kastrup

Kinderkrankenschwester

Sabine Budde

Kinderkrankenschwester
Casemanagerin

Jeannine Lachowicz

Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

Kontakt

Bei Fragen erreichen Sie uns unter
Tel.: 0201 723 83436
Mo. – Fr. von 8.00 – 16.00 Uhr

E-Mail schreiben

Leitung des Entlassmanagement:

PD Dr. med. Britta Hüning

Ärztliche Leitung
Elternberatung Frühstart
Bunter Kreis
pädiatrisches und neonatologisches EM
Oberärztin der Frühgeborenennachsorge

Margarete Reimann

Pflegerische Leitung
Elternberatung Frühstart
Bunter Kreis
pädiatrisches und neonatologisches EM